Niklas Richter

Erster Wettkampf nach der Sommerpause & Vorbericht Andernach

Nach meiner mehrwöchigen Sommerpause begann das Training in den ersten 2 Wochen nach den Ferien wieder locker anzulaufen. Wir starteten jedoch mit allgemeinem Grundlagentraining, das bedeutet, dass ich in den ersten 2 Wochen nicht gegangen bin. Somit startete das spezifische Gehtraining erst wieder vor 3 Wochen. Ich fand allerdings zügig wieder eine gute Form und absolvierte in den letzten beiden Trainingswochen sogar längere Strecken zusammen mit den “Großen” vom Bundestrainer Ron Weigel. Mit einer guten Ausgangslage fuhr ich also am 03.10.2015 nach Jüterbog zum Wettkampf. In der Skate-Arena konnte ich zuletzt gute Zeiten verzeichnen, somit war ich im Voraus sehr motiviert. Normalerweise wäre ich über 10km an den Start gegangen, da ich aber am darauffolgenden Wochenende über 20km in Andernach an den Start gehen werde, entschied ich mich für die kürzere Wettkampfdistanz. Der Start erfolgte durch eine Verschiebung von 30 Minuten pünktlich um 15:00 Uhr. Mein Ziel steckte ich mir bei einer Endzeit von ca. 23:20min, also etwas langsamer als ich bei der Jugend DM in Jena war. Um diese Zeit zu erreichen, musste ich eine konstante Rundenzeit von 2:20min auf der 500m Runde gehen. Direkt nach dem Start kristallisierte sich schnell heraus, dass ich den Wettkampf wohl alleine von vorne weg gehen muss. Die erste Hälfte ging ich sehr konstant meine Rundenzeiten, sodass ich bei 2,5km genau auf Kurs von 23:20min war. Nach der 6. Runde wurde ich allerdings plözlich sehr hart und wurde daraufhin jede Runde langsamer. Das Ziel erreichte ich schließlich nach 23:47min als Gesamtsieger, was mich im Endeffekt trotzdem eher unzufrieden stimmt. Der einzige positive Punkt daran ist, dass ich ohne technische Fehler bzw. Schwierigkeiten durch den Wettkampf gegangen bin.
Es ist sehr wahrscheinlich, dass die 3 Wochen spezifisches Training noch zu wenig für eine Spitzenzeit sind. Andererseits kann ich nun einschätzen, wo mein aktueller Bereich im Wettkampf über 5km liegt: Ohne Spitzenform mit verhältnismäßig wenig Training bin ich in der Lage, eine Zeit um 23:45min mindestens zu gehen. In der nächste Woche werde ich an meine Form anknüpfen und noch weiter daran arbeiten, diese zu verbessern.

 

Am Freitag, den 09.10.2015 werde ich die lange Fahrt nach Andernach in der Eifel antreten, wo ich am Samstag meinen ersten Wettkampf über 20km absolvieren möchte. Ich bin sehr gespannt wie sich solch eine lange Strecke im Wettkampf anfühlt und freue mich solch eine Erfahrung bereits jetzt schon frühzeitig machen zu können.

Am nächsten Wochenende wird dann der entsprechende Bericht dazu erscheinen.

 

Hier findet ihr die offiziellen Ergebnisse aus Jüterbog: https://www.strassenlauf.org/va_ergebnisse.php?id=387

Ausnahmsweise gibt es zu diesem Beitrag keine Bilder des Wettkampfes!

 

Bis demnächst, Niklas :)

 

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Social Media

Es gibt Neuigkeiten !

Das steht demnächst an!

Unterstützt von: