Niklas Richter

Landesmeisterschaften in Jüterbog 2014

Am Morgen des 11.5.14 ging es zu den Landesmeisterschaften im Bahngehen nach Jüterbog. Mein Start über die 3000m sollte um 10:00 Uhr erfolgen. Unser Wettkampf wurde im Rahmen der Mehrkampflandesmeisterschaften ausgerichtet, es war also einiges los an diesem Vormittag. Nachdem ich die letzten Wochen inklusive Trainingslager komplett verletzungsfrei und ohne jede Probleme trainiert habe, habe ich für den Wettkampf eine Vorgabe von 14:00 Minuten bekommen. Meine aktuelle Bestzeit liegt zwar bei 14:41,98 Minuten, diese Zeit ist jedoch fast ein Jahr alt und mittlerweile habe ich mich sportlich auch weiterentwickelt. Im Training habe ich bereits in diesem Tempobereich trainiert, ich konnte mich also auf das bevorstehende Tempo einstellen. Ebenfalls in meinem Wettkampf starteten Teresa und Robert Zurek. 14:00 Minuten bedeuten 1:52 Minuten pro Runde. Auf einem Kilometer sind das dann 4:40 Minuten. Nach dem leicht verspäteten Startschuss setzte ich mich an die Spitze des Feldes. Die erste Runde absolvierte ich sehr schnell, vielleicht auch etwas zu schnell, denn in der zweiten Runde verlor ich sofort einige Sekunden und war leicht über der Rundenvorgabe. Jedoch pendelte ich mich anschließend schnell ein und ging den ersten Kilometer exakt in 4:40 Minuten. Die folgenden Runden ging ich immer sehr genau in meiner Vorgabe. Das Wetter war sehr windig und frisch, speziell auf der Zielgeraden herrschte ein starker Gegenwind. Als es in die letzte Runde ging blickte ich auf die Uhr und sah, dass ich 3 Sekuden zu langsam war, ich musste also noch einmal alles in die letzte Runde legen. Ich überquerte die Ziellinie als Sieger des Wettkampfes in 14:01,28 Minuten. Im Nachhinein ärgere ich mich natürlich ein wenig über die 2 Sekunden, aber die werde ich demnächst auch noch packen! Insgesamt bin ich sehr zufrieden, da sich das viele Training jetzt auch über die 3000m mit einer schnellen Bestzeit bezahlt macht. Meine Trainerin war ebenfalls sehr zufrieden mit dieser Zeit. Diese Leistung bedeutet gleichzeitig 98 Punkte für die Deutsche Geherpokal Wertung und den Landesmeistertitel in der männlichen Jugend U16. Robert beendete den Wettkampf nach 16:54,25 Minuten und belegt damit den 2. Platz in dieser Altersklasse. Teresa benötigte 16:14,78 Minuten und belegt damit den 3. Platz in der weiblichen Jugend U18. Im folgenden 5000m Wettkampf starteten noch Annika Brembach und Maxi Woelke. Annika überquerte nach 25:33,27 Minuten die Ziellinie, Maxi folgte in 27:05,12 Minuten. Am kommenden Sonntag werde ich probieren, diese Leistung zu wiederholen. In Naumburg werde ich zwar 5km Gehen, jedoch werde ich dieselben Kilometerzeiten “anpeilen”.

Hier findet ihr die offiziellen Ergebnisse: http://ladv.de/ergebnisse/16091/oBBM-Bahngehen-M%C3%A4-Fr-Se-U20-U18-U16-Ergebnisliste-J%C3%BCterbog-2014.htm

Hier findet ihr ein paar Bilder des Wettkampfes:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Social Media

Es gibt Neuigkeiten !

Das steht demnächst an!

Unterstützt von: